Zitierst du noch oder klaust du schon?

Im Rahmen meines Auftritts bei Akte 2020 zum Thema Großwildjagd habe ich mich vorab versucht möglichst gut abzusichern und Jagdgegnern einige Gegenargumente zu bieten. Deshalb habe ich mich hingesetzt und den Artikel „Tabuthema Großwildjagd“ geschrieben.

Wie es nunmal so ist legt man viele Überlegungen, Gedanken, Zeit und Herzblut in einen solchen Artikel, da der Anspruch ist Leser zu interessieren, aber auch zu infomieren.

Im Nachgang zu der Ausstrahlung am Montag (04.02.2020) habe ich das Sendungsthema gegoogelt, um mögliche Artikel und Meinungen zum Thema zu finden. Dabei bin ich auf einen Artikel des „deutschen Jagdportals“ gestoßen. Wundersamerweise enthielt dieser Artikel Wort für Wort meine Gedanken.

Hier das Video zum zeitlichen Ablauf der Geschehnisse und zu den charmanten Antworten der Betreiber:

 

 

Vielen Dank für die vielen Reaktionen und Ratschläge, die mich auf Instagram und Facebook erreicht haben. Leider sieht es danach aus, dass Herr Fügner vom Portal genau weiß, was er darf und was nicht. Er bedient genau den schmalen Grad, den man noch als Zitat sieht und nicht als geistigen Diebstahl. Leider fehlt mir auch das Geld, es drauf ankommen zu lassen, um einen Anwalt einzuschalten, der das Thema im Detail erörtert.

Also bleibt Ihr mir, meine Follower: Ich möchte meine Reichweite nutzen, um diese Praxis aufzuzeigen! Das deutsche Jagdportal nutzt den Content Anderer, um Reichweite zu generieren, ohne nachzufragen oder wenigstens Bescheid zu geben. Es reagiert gar nicht, oder patzig auf Anfragen und hat mir zu guter letzt noch mit einem potenziellen Imageschaden gedroht.

Überlegt euch das mal! Ich betreibe diesen Blog und die ganze social media Geschichte in meiner Freizeit und da kommt jemand daher und droht mir mit einem Imageschaden für mein Weingut (mein Familienerbe, Einkommensquelle und Lebensinhalt!), weil ich eingefordert habe, dass mein geistiges Eigentum gekennzeichnet wird. Was ist denn da bitte los?

 

Bitte, bitte überlegt Euch, welche Seiten oder Portale Ihr mit Euren Likes, Shares oder Bewertungen unterstützt, wessen Stimme ihr zählen lasst und welche Praktiken ihr langfristig unterstützen möchtet. Nur durch die Leser und Follower in den sozialen Medien kann man die Internetlandschaft ändern! Bitte denkt daran.

 

 

Danke ❤

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close